Termine

11. September

Sachsenburg - Sachsens vergessene Konzentrationslager

Die meisten kennen Bruno Apitz, den Autor von "Nackt unter Wölfen". Viele werden auch Walter Janka, Dramaturg, Mitbegründer des Aufbau-Verlages und Häftling, das erste Mal 1933 und das zweite Mal 1956, kennen. Beide wurden in den frühen Jahren des Nationalsozialismus aufgrund ihrer politischen Tätigkeiten als Regimegegner im Konzentrationslager Sachsenburg weggesperrt.

Anna Schüller, Gründungs- und Vorstandsmitglied der Geschichtswerkstatt Sachsenburg e. V., erzählt über die Geschichte der 1933 stillgelegten Baumwollspinnerei in Frankenberg bei Chemnitz als eines der frühen Konzentrationslager in Sachsen und Vorläufer von Buchenwald und Sachsenhausen ...

Sie kommt nicht allein, sondern bringt uns die Dokumentation "Sachsenburg-das vergessene KZ" von Benjamin Arnold mit, die u. a. die Geschichte des 1907 geborenen Kommunisten Hans Riedel, der im Herbst 1933 in den Konzentrationslagern Sachsenburg und Hohnstein inhaftiert war, erzählt. Hans Riedels Enkelin Gisela Heiden, die seit ein paar Jahren in Frankenberg lebt, möchte genau wie Anna Schüller und der Verein die Geschichte des KZ Sachsenburg aus dem Vergessen holen. Geplant ist, Frau Heiden zum Vortrag in Dresden einzuladen.

Für alle diejenigen, die das Gelände des ehemaligen KZs Sachsenburg besichtigen möchten, bietet Frau Schüller am Folgetag eine Führung an.

Weitere Informationen zur Arbeit der Geschichtswerkstatt Sachsenburg e. V. erfahren Sie hier

Temine und Orte

11. September 2020 / 18 - 20 Uhr: Vortrag / Brücke-Villa, Reinhold-Becker-Str. 5, Dresden

12. September 2020 / 11 - 12:30 Uhr: Führung / Gelände des früheren Konzentrationslagers Sachsenburg, An der Zschopau 7, Frankenberg

Um Anmeldung per E-Mail für den Vortrag und die Führung wird gebeten.

Sollten Sie Interesse an der Guideausbildung haben, informieren Sie sich hier oder auf unsere Webseite oder dem Flyer unter Download.

Der Vortrag und die Führung werden im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ gefördert und mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Download: BMST_FL_Sachsenburg_WEB_1.pdf

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
August 2020
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31September
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30Oktober
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
<<>>

Suche in den Terminen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos