Qualifizierungsangebot für Projekte der historischen und demokratischen Bildung

Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben fürs Leben die richtige Haltung (Dietrich Bonhoeffer)

Wohin führen uns Emotionen wie Angst, Wut und Hass, aber auch Liebe und Vertrauen? Wohin haben sie unsere Mütter und Väter, Groß- und Urgroßeltern geführt?

Das vergangene Jahrhundert mit zwei Weltkriegen und zwei Diktaturen hat Spuren hinterlassen. Spuren des Horrors und der Trauer, aber auch Spuren der Hoffnung, Solidarität und Achtung der Menschenwürde. Diese Spuren gibt es überall - in der eigenen Familie, vor der Haustür, in der Nachbarschaft. Sie erzählen uns ihre Geschichten. Geschichten, die uns helfen, unser Werteverständnis von heute immer wieder neu zu hinterfragen. Geschichten, die aufgeschrieben, gezeichnet, gefilmt, aufgenommen, gespielt, getanzt, gesungen und somit gehört und gesehen werden müssen.

Mit unserem Projekt ist ein Informations- und Qualifizierungsangebot in Form von Seminaren, Workshops und Abendveranstaltungen geplant, um

* gemeinsam ansprechende Veranstaltungs- und Bildungsformate zu entwickeln, die eine Beschäftigung mit historischen Ereignissen des 20. Jahrhunderts unter Einbezug der aktuellen Lebenswelt junger Menschen ermöglichen;

* Best-Practice-Projekte und authentische Orte mit ihren Bildungsangeboten kennenzulernen;

* zeitgemäße Methoden bei der Umsetzung von Projektideen wie lokale Spurensuche und/oder Fahrten an Lernorte bzw. Orte des Erinnerns und Gedenkens auszuprobieren.

Unser Angebot richtet sich an pädagogische Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit im Haupt- und Ehrenamt. Gleichzeitig bieten wir auch eine Reihe von Workshops für Jugendliche (ab 16 Jahre), die sich an der Gestaltung von lokalen historischen Spurensuchprojekten oder einer Lernortfahrt aktiv beteiligen wollen.

Gern unterstützen wir Sie auch bei Ihrem Vorhaben, ein Seminar, einen Workshop oder eine Abendveranstaltung für Interessierte, Multiplikator_innen oder Jugendliche zu organisieren.

Kontaktieren Sie uns, wir rufen Sie gern zurück.

Aktuelle Angebote    

Geschichte(n) und die Macht der Gefühle

Seminare für Multplikator_innen der außerschulischen Jugendarbeit

Workshops für Jugendliche (ab 16 Jahre)

LOGO WOS
Stalag VIIIA

Beatrice Pätzold

Projektkoordinatorin

Brücke/Most-Stiftung

Reinhold-Becker-Str. 5

01277 Dresden

tel.: +49 351 433 14 221

digitální vizitka

Anmeldung

zu unseren Veranstaltungen

Mailingliste

Möchten Sie regelmäßig über aktuelle Angebote informiert werden, melden Sie sich gern in unserer Mailingsliste an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos